DSC_0233Was ist ThetaFloating? Woher kommt es?

ThetaFloating ist eine effiziente mentale Technik, die das Bewusstsein erweitert und die spirituellen Kanäle der Zellen aktiviert. Getragen von den Theta-Wellen des Gehirns, erzeugt der Anwender mittels seiner Imagination ein Schwingungsfeld, durch das sich selbst tiefsitzende Blockaden und traumatische Gefühlsmuster auflösen, Körper und Seele harmonisieren und verborgene Potenziale befreien lassen.

Esther Kochte entwickelt aus dem ThetaHealing® von Vianna Stibal mit Einflüssen aus der Reference Point Therapy, der Quantenheilung, Matrix Energetics®, schamanischen Heilweisen, der Zen-Philosophie sowie vielen persönlichen Diskussionen und Ideen das ThetaFloating®. Zuvor hatte sie lange Zeit Therapeuten und Interessierte in ThetaHealing® ausgebildet.

Was kann damit behandelt werden?

Mit ThetaFloating® können körperliche, psychische und seelische Beschwerden behandelt werden.

Wie läuft die Behandlung ab?

Nach einem kurzen Vorgespräch begibt man sich zusammen in einen angenehmen Bewusstseinszustand, dem sog. Theta-Zustand. In diesem werden die aufkommenden und zu behandelnden Themen bearbeitet. Die Behandlung erfolgt in der Regel im Sitzen und dauert ca. eine Stunde pro Sitzung.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter hier.

Folge uns auf Facebook & Google+

Folge uns jetzt auf Deinen beliebtesten sozialen Netzwerken und erhalte immer die neuesten Infos rund ums Thema Gesundheit!

Folge uns auf Google Plus:
Folge uns auf Facebook: